Vergissmeinnicht

Heiko "Hesh" Schramm rezensiert Das Kartell von Don WInslow.

“Es fällt schwer über dieses Buch zu reflektieren. Steht alles drin. Den Opfern wird gehuldigt, die Täter haben das Wort bei der Wahl der eingesetzten Mittel, was die Herzen derer, die sie jagen für immer verändert. Die Schuld ist nicht wählerisch, sie bedient sich auf beiden Seiten. Manche der menschlichen Tötungswerkzeuge sind selbst nichts als Opfer, bar jeder Menschlichkeit bleiben sie dennoch Menschen, und werden zu Tätern in der Darkzone.  

Darth Vader. Vom Clown bis zum Priester, er lauert in jedem von uns.”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *