Splendid!

Herr Falschgold rezensiert Stephen Fry in America von Stephen Fry.

“..Die USA sind als Land mit cosmopolitanschlürfenden NewYork-, Miami-, LA-Grossstädtern und tabakkauenden Farmbesitzern in Liberty, Kentucky, mit Elchen das Fell abziehenden weissen Republikanerinnen aus Alaska und  professoralen demokratischen Präsidenten mit Wurzeln in Hawaii und Kenia, mit Ost und Westküstenrappern, Tabaklobby und Rauchverboten, schwer als Einheit zu greifen. Liest man jedoch den Namen des betrachteten Objektes, “Die Vereinigten Staaten von Amerika”  noch einmal ganz langsam, kommt einem selber der Gedanke wie ihn Stephen Fry vor Antritt seiner Reise hatte: diesem Land gerecht zu werden – indem er jedem seiner fünfzig Entitäten separat und vollaufmerksam einen Besuch abstattet und jedem der fünfzig Staaten ein wenig Quality Time zugesteht..”

Aus der BBC Dokumentation:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=tXk8b3UcorU[/youtube]

One thought on “Splendid!


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *