Mord

Irmgard Lumpini rezensiert In Death Series von J. D. Robb.

Circa 30 Jahre zuvor haben in den USA und Europa Bürgerkriege geherrscht, die Urban Wars, die als zeitlicher und kultureller Referenzpunkt genutzt werden. Das jetzige politische System der “in Death” Serie bleibt im Dunkel, die Bürgerkriege scheinen aber einige – wenn auch nicht als solche thematisiert – systemimmanente Änderungen herbeigeführt zu haben: Rassismus spielt – zumindest in den USA – keine Rolle mehr..