Fettammern, Rotkehlchen und gefüllter Kalbskopf

Herr Falschgold rezensiert Das große Wörterbuch der Kochkunst von Alexandre Dumas mit einer Leseprobe von Therese Dennhardt.

… Eine weitere Hürde für text2pot-Kocher wie den dementen Rezeptsklaven Biolek ist die durchgängig verwendete “gefühlte Mengenangabe”. Es wechseln wild exakte Angaben wie “125g Butter” mit wagen “7 Kalbskoteletts”.

Diese werden übrigens nachdem sie in der Butter angebraten wurden, mit zwei Esslöffeln Bratenfond einige Minuten gekocht, dabei immer wieder  auf den Pfannenboden gedrückt, dass sie den Fond aufsaugen. Das nennt man ein glaciertes Kalbskotelett, bzw. deren 7 und entspricht einfach nicht dem was wir hier und heute so essen…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *