Amerikanische Dystopie

Irmgard Lumpini rezensiert The Plot Against America von Philip Roth.

..Im Unterschied zu Dystopien wie “1984” von George Orwell oder “The man in the high castle” von Philip K. Dick entwickelt sich Philip Roths “The plot against America” langsam aus real-historischen Gegebenheiten und Ereignissen, deren Auswirkungen verfremdet werden und die aufgrund einer annehmbaren Wahrscheinlichkeit eine extrem beklemmende Wirkung erzielen. 1940 gewinnt der Antisemit und Hitlerfreund Charles A. Lindbergh die Präsidentschaftswahlen und eine jüdische Familie findet sich in einem Alptraum wieder, den ihr jüngster Sohn, der achtjährige Philip Roth, erzählt…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *