Als alles anders wurde…

Irmgard Lumpini rezensiert When everything changed - The Amazing Journey of American Women from 1960 to the Present von Gail Collins mit einer Leseprobe von Ms. Stark.

“Ihre retrospektive Position ermöglicht es ihr, auf feministische Kritiken der Frauenbewegung einzugehen und gleichzeitig kontroverse Positionen von Frauen zu reflektieren.
Spiegelten in den 80er und 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Kritiken an der Konzentration auf einen als weiß und von und nur für die Mittelschichtsfrauen empfundenen Kampfes einen Großteil des kritischen Diskurses zum Feminismus wider, der die Frage nach “race” und “class” nicht oder nur unzureichend stellte, widmet Gail Collins in “When everything changed” ein großes Kapitel der Rassensegregation und der Rolle der schwarzen Frauen, die zwar gleichberechtigt kämpften, aber in Erfolgsmomenten nicht sichtbar waren…”

One thought on “Als alles anders wurde…


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *